Moderne, Tradition und Geschichte haben einen Namen: Pfaffenberg

Seit über 500 Jahren wird die Bergkuppe am Stadtrand von Wiehl „Pfaffenberg“ genannt. So stand es außer Frage, dieser Tradition und den historisch gewachsenen Namen für das heutige Restaurant zu übernehmen.

Anfang des 15. Jahrhunderts ist das damalige Kirchengut erstmals urkundlich erwähnt. Wiehler Pfarrerfamilien fanden hier ihren Lebensmittelpunkt. So entstand der Name ursprünglich aus Volkes Munde - Pfaffenberg: Der Berg auf dem die Pfaffen leben.

Wie aus einem Dornröschenschlaf erwacht, steht das alte, denkmalgeschützte Gebäude wieder im Mittelpunkt des gleichnamigen Berges.

Den Stil des Hauses zu erhalten und dennoch den modernen Zeitgeist nahtlos einzufügen, war oberstes Ziel der baulichen Veränderungen.

Eine gelungene Symbiose aus Vergangenheit und Zukunft.

Kurz: Das Restaurant für Genießer.

Kleine Karte außer Haus

freitags von 16:00 bis 20:00 Uhr | samstags von 16:00 bis 20:00 Uhr | sonntags von 12:00 bis 19:00 Uhr

Bestellungen freitags und samstags ab 14 Uhr, sonntags ab 10:00 Uhr unter 02262-7175148 oder per WhatsApp 0151-25720840

Kleine Karte

Karotten-Ingwercremesuppe € 5.50
Carpaccio vom Rind
mit Pesto, Rucola, Pinienkernen und Parmesan
€ 12.00
Zucchini Carpaccio
mit Ziegenkäse
€ 11,50
Hausgebeizter Lachs
an Honig-Senf-Dillsauce mit Reibekuchen
€ 14,00
Gambas Tagliatelle
in Tomaten-Sahnesauce
€ 15,80
Großer Salatteller
mit Balsamico- oder Himbeerdressing
wahlweise mit
gebratenen Riesen­garnelen oder
marinier­tem Schafs­käse oder
gebratenen Rinderfiletstreifen
€ 15.00
€ 11.50
€ 15,50
Kabeljaufilet
mit Chicorée und Kartöffelchen
€ 21,50
Rumpsteak
mit Bohnengemüse
und Rosmarinkartoffeln
€ 21.00
Lammrückensteak mit Kräuterkruste
mit Spinat und Kartoffelgratin
€ 20,00
Wiener Schnitzel
mit Pommes frites und ein kleiner Salat mit Balsamicodressing
€ 18.50
Rinderfilet an Pfeffersauce
mit Möhren und Bratkartoffeln
€ 29,00
Medaillons vom Schweinefilet im Speckmantel
an Rosmarinsauce
mit Mangold und Pommes Macaire
€ 18,00